Filmfrühstück - Ein Toast auf den Film

Filmtoast
Wir nehmen euch regelmäßig mit an Board, um mit euch durch die große bunte Welt des Films zu reisen.
Dabei versuchen wir mit spannenden und abwechslungsreichen Themen daherzukommen. Also steigt ein und teilt mit uns die Liebe zum Film!
Folgende Formate haben wir im Angebot:
 
Filmfrühstück - Allgemeine Themen mit speziellen Gästen, u.a. Daniel Schröckert und Robert Hofmann

Streamcatcher - Ein monatlich erscheinendes Format, in dem wir euch mit Neuigkeiten rund um die gängigen Streaminganbieter, wie Netflix oder Amazon Prime auf dem laufenden halten. Dabei besprechen wir neu erscheinende oder bald auslaufende Filme und Serien, geben Empfehlungen ab und graben auch den ein oder anderen Geheimtipp aus.

Fokus - In unserem jüngsten Format möchten wir pro Folge einen einzelnen Film oder eine Filmreihe besprechen und versuchen dabei, entweder aktuelle oder auch ältere Publikumslieblinge auszuwählen.

Aktuelle Folge

Seitdem Titane bei dem diesjährigen Filmfest in Cannes mit der Goldenen Palme ausgezeichnet wurde, ist sowohl der Film als auch Regisseurin Julia Ducournau in aller Munde. Grund genug, damit Patrick, Onno und Sascha sich zusammenfinden, um den Film zusammen mit Ducournaus erstem Werk Raw für eine neue Ausgabe Filmtoast Fokus zu besprechen. 
 
Raw - Coming of Age, aber etwas anders
Raw erzählt die Geschichte von zwei Schwestern, die Veterinärmedizin studieren um Tierärztinnen zu werden. Die ältere der beiden, Alexia, ist schon ein paar Semester weiter als ihre kleine Schwester Justine. Diese kommt nämlich gerade erst an der Uni an und muss sich an skurrilen Erstsemester-Ritualen beteiligen, die hauptsächlich der Belustigung der anderen Studenten dienen. Und als wäre das nicht schon schlimm genug, wird die überzeugte Vegetarierin dazu gezwungen rohes Fleisch zu essen. Nach anfänglichem Ekel und körperlichen Reaktionen in Form von Ausschlag, kommt sie aber doch auf den Geschmack. Allerdings ist ihr abgepacktes Fleisch bald nicht mehr genug.
Alles Wissenswerte zum Film gibt es im Titane-Podcast zu hören oder in unserer Review zu lesen. 
 
Titane - Strange und gut?
Wenn man Titane in zwei Worten beschreiben müsste, dann vermutlich mit sowas wie "schwer greifbar". Die Protagonistin Alexia hatte als Kind einen schweren Autounfall, nach dem ihr eine Titanplatte in den Kopf eingesetzt werden musste. Nun ist sie erwachsen und verdingt sich als Tänzerin bei Autoshows. Doch nachdem sie eines Abends nach einer solchen Show einen übergriffigen Mann tötet, sieht sie keine andere Möglichkeit als Flucht. Kurzerhand übernimmt sie die Identität eines seit Jahren verschollenen Jungen und zieht bei Vincent ein, der glaubt, in ihr seinen vermissten Sohn wiedergefunden zu haben. 
 
Wie uns der Film gefallen hat, wie wir ihn deuten und für wen wir ihn empfehlen würden, das und mehr hört ihr im Titane-Podcast. Weiterhin sei euch natürlich auch die Review ans Herz gelegt.
Und nun viel Spaß mit der neuen Folge Filmtoast-Fokus. 

Thumbnail © Koch Films

Weitere Folgen

Filmtoast Fokus: Battle Royale – mit Franzi Hecker

07.10.2021 71 min

Dieser Schulausflug endet tödlich! Um der Jugendkriminalität Einhalt zu gebieten, schickt die japanische Regierung schwierige Schulklassen in den nackten Übe...

Queerness im Horrorfilm & Ausblick aufs Queer Film Festival 2021

30.09.2021 72 min

 Für diese Folge haben sich Daniel und Patrick den Mattias Fabian ins Boot geholt. Neben seiner Arbeit beim Alamode Filmverleih, ist er Mitorganisator des Qu...

Filmtoast Fokus: Donnie Darko

23.09.2021 92 min

Dieser mit namhaften Stars besetzte Film ist wahrer Kult und trotzdem schaffte er es nie in die deutschen Kinos – bis jetzt! Zeit also, dass wir Donnies Bege...